NEWS: Attackierte Arbeiter – wurde angeklagt

Ein 25-jähriger jüdischer Mann aus der Stadt Betar Illit (Stadt mit ultraorthodoxem Charakter nördlich Gush Etzions) wurde am 01.02 von der Staatsanwaltschaft des Jerusalemer Regionalgericht wegen

Betar Illit

nationalistisch motivierter Attacken und Sachbeschädigung angeklagt. Der besagte Einwohner wurde am 29.01 festgenommen, nachdem ein arabischer Arbeiter bei der Polizei gegen ihn klagte, er habe diesen mehrfach versucht, mit dem Auto zu überfahren. Der Arbeiter sagte aus, der Mann habe ihn zuvor auf der Straße befragt und als er sich sicher war, dass dieser arabisch war, ging er zum Auto und versuchte mehrmals, den Arbeiter zu überfahren; als ihm dies nicht gelangt, flüchtete er. Dieser meldete es der Polizei.

Bei der Vernehmung gab der Angreifer zu, den Arbeiter aus nationalistischen Motiven attackiert zu haben, ebenso wie andere Attacken gegen arabische Arbeiter und ihre Autos getätigt zu haben.

(Quelle: INN, INN)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s